Why Ural?

Jekaterinburg mit Besuch Ganjas Grube ist vielen, auch ausländischen Touristen, bekannt.

Der Urlaub im Ural ist interessant und informativ und zieht immer mehr Touristen aus der ganzen Welt an. Die reiche und turbulente Geschichte der Region wird in den Büchern von P. P. Baschow, D. N. Mamin-Sibirjak und anderen beschrieben. Seit dem 18.

Jahrhundert schmiedete das Uralgebirge die Kraft und Macht des russischen Staates. Das Erforschen des erstaunlichen Landes für viele Menschen ist nicht nur lehrreich, sondern auch sehr interessant geworden. Naturpärke "Baschows Orte" und "Hirschbäche", der geheimnisvolle Arkaim, die berühmte Kungur-Höhle - alle diese Ausflüge, die vom Reisebüro Sputnik organisiert werden, sind bei Russen und ausländischen Gästen sehr beliebt.

Empfang der Gäste im Ural

Jekaterinburg wurde 1723 gegründet und nach Kaiserin Katharina I. benannt. Während der Herrschaft Katharinas II. wurde die Hauptstraße des Russischen Reiches - der Sibirische Trakt und später die Transsibirische Eisenbahn - durch die junge Stadt verlegt.

Jekaterinburg wurde eine Schlüsselstadt zu dem riesigen und reichen Sibirien, ein "Fenster nach Asien", so wie St. Petersburg ein russisches "Fenster nach Europa" war. Jekaterinburg ist bis heute eines der größten Verkehrsknotenpunkte Russlands.

Jekaterinburg ist ein bedeutendes Industriezentrum. 2/3 des Industriepotentials des Swerdlowsk Gebiets – die "Lokomotive" der russischen Industrie - ist in Jekaterinburg konzentriert.

Jekaterinburg ist ein bedeutendes russisches Wissenschafts- und Bildungszentrum. In der Stadt befinden sich das Präsidium der Uraler Abteilung der Russischen Akademie der Wissenschaften, etwa 40 Forschungseinrichtungen und etwa 30 Universitäten, darunter 21 staatliche Universitäten.

Jekaterinburg gilt zu Recht als das führende Kulturzentrum der Region. Die Stadt verfügt über mehr als 60 Museen, 24 Theater, Ausstellungshallen, Galerien und eine Philharmonie. Das Bild von Jekaterinburg ist unverwechselbar und originell, wo viele Baudenkmäler verschiedener Stile und Epochen erhalten geblieben sind.

Die einzigartige geografische Lage der Stadt an der Grenze zwischen Europa und Asien zieht die Aufmerksamkeit von Gästen und Touristen auf sich.

Senden Sie uns eine Nachricht

Hinterlassen Sie Ihre Nachricht in diesem Formular, wir werden diese per E-Mail erhalten und Ihnen so schnell wie möglich antworten!