JEKATERINBURGER KAISERROUTE (Alapajewsk, Nischnaja Sinjatschicha)

Fahrt nach Alapajewsk, dauert ungefähr 2,5 Stunden (ci. 150 km.) Am 20. Mai 1918 wurden in der Stadt Alapajewsk auf besonderen Befehl des Uraler Deputierten-Sowjets die Großfürsten, Vertreter des russischen Kaiserhauses in die Stadt gebracht: unter anderen Großfürst Sergei Michailowitsch, Großfürstin Jelisaweta Fjodorowna [Elisabeth von Hessen-Darmstadt]. Die Gefangenen wurden im Gebäude der Napolnaja-Schule (ehemalige Kirchengemeindeschule) am Rande der Stadt untergebracht.

Besuch der Napolnaja-Schule und des Denkmals der Großfürstin Jelisaweta Fjodorowna Romanowa. Besuch der Swjato-Troizkij-Kathedrale (Dreifaltigkeitskathedrale), wo die Schatzkammer mit der Gebeinreliquien von Jelisaweta Fjodorowna aufbewahrt wird.

Mittagessen in einem Café der Stadt.

Fahrt nach Nischnaja Sinjatschicha.

Führung im Nischnesinjatschichinskij Museumsreservat für Holzbaukunst und Volkskunst namens I.D. Samojlow. Es wurde durch Beschluss des Bezirksrates von Alapajewsk vom 9. März 1978 gegründet, dessen Gründer ein bekannter Alapajewsker Lokalhistoriker, Sammler und Vorsitzender der regionalen Gesellschaft für den Schutz historischer und kultureller Denkmäler Iwan Danilowitsch Samojlow (1922-2008) ist. In den 80er Jahren transportierte Samojlow allmählich in das Gebiet neben der Spaso-Preobraschenskaja-Kirche (Verklärungskirche), interessante verschwindende Stücke von Holzgebäuden - Kapellen, Gehöfte, Wachtürme, Windmühlen, etc. So entstand ein Freilichtmuseum für Architektur und Ethnographie.

Rückfahrt nach Jekaterinburg.

DER TOURPREIS BEINHALTET:

  1. Im Programm aufgelistete Mahlzeiten
  2. Im Programm aufgelistete Transfers und Fahrten
  3. Im Programm aufgelistete Führungen
  4. Im Programm aufgelistete Museeneintrittskarten
JEKATERINBURGER KAISERROUTE (Alapajewsk, Nischnaja Sinjatschicha)
von pro Gruppe
Auftrag
Senden Sie uns eine Nachricht

Hinterlassen Sie Ihre Nachricht in diesem Formular, wir werden diese per E-Mail erhalten und Ihnen so schnell wie möglich antworten!